Where do you want to travel?

+49 (0) 174 25 15 063
info@alaya-reisen.de

  • bicycle tour Fan Mountains
  • bicycle tour Saratog

In The Land Of Mountains And Legends

 


ABENTEUERREISE: IM LAND DER BERGE UND LEGENDEN (REISECODE: 0113)


Stellen Sie sich der Herausforderung mit dem Fahrrad ein Land zu bereisen, dessen Fläche zu 93% aus Bergen besteht. Neben der berühmten Gastfreundlichkeit der Tadschiken, ihrer Lebensweise, ihrer Kultur und der antiken Städten mit ihrem typisch orientalischem Flair, erleben Sie hautnah die vielfältigen landschaftlichen Höhepunkte Tadschikistans, die Sie während der ganzen Tour begleiten werden.

Duschanbe ist als Hauptstadt Tadschikistans die größte und gleichzeitig die modernste Stadt des Landes. Hier findet sich ein riesiges Angebot an Unterhaltungsmöglichkeiten und kulturellem Programm.

Der legendäre Iskanderkul See (benannt nach Alexander dem Großen) ist umringt von 4000 - 5000 m hohen Bergen der Hissar Gebirgskette zählt nicht nur wegen seiner einmaligen Schönheit, sondern wegen seiner zahlreichen Wasserquellen und dem beindruckenden 45 m hohen Wasserfall zu den beliebtesten Erholungsorten in Zentralasien. Direkt am See gibt es einen Campingplatz, wo man sein Zelt aufstellen oder in den kleinen Hütten übernachten kann.

Das Fangebirge: Im Pamir-Alaya System, zwischen den zwei riesigen Gebirgsketten – Zerafschan und Hissar, befindet sich ein erstaunlicher Ort mit dem geheimnisvollen Namen - „die Fan Berge“. Hier befinden sich die klarsten und unbeschreiblich schöne Bergseen, gesäumt von höchsten felsigen Bergen, mit einer weißen Krone aus Schnee. Hier werden die fast Mond ähnlichen Landschaften zum Leben erweckt von uralten, sich kunstvoll windenden Baumstämmen  der Artscha (Wacholder) Bäumen, die von den rätselhaften Kräften des Windes und der Sonne zu unglaublichen Figuren geformt wurden. Hier herrscht eine mystische Stille, und hinter jeder Biegung des steilen Pfades – ein neues Geheimnis. Und hier ist es, wo einige die Antwort finden auf die wichtigsten Fragen des Lebens …

Istarawschan: Die Gründung der Stadt wird von einigen dem Perserkönig Kyros II. zugeschrieben. Im Jahr 329 v. Chr. soll Alexander der Große die Stadt erobert haben, in griechischen Quellen wird sie demnach als Kiropol bezeichnet. Die Altstadt mit Häusern vom 18. bis zum 20. Jahrhundert hat ihr typisch orientalisches Gepräge erhalten. An Architekturdenkmälern sind die Madrasa Abd-al-Latifa, auch genannt Kok-Gumbes (15. Jahrhundert), sowie das Mausoleum Baba-Togo  und das Architekturensemble Sary Masar besonders hervorzuheben, beide aus dem 16. Jahrhundert.


Tourbeschreibung nach Tagen:


Fahrradroute: Duschanbe – Ziddy Siedlung (65 km) – Anzob Pass (3373 m) – Iskanderkul See (65 km) – Radialer Ausflug rund um den See (30 km), Ausruhen  – entlang der Straße (M34) – Siedlung Aini – Kreuzung Penjikent Hujand – zum Fuße des Shahristan Passes – Shahristan Pass (3378 m) – Shahriston Siedlung (64 km) – Shahristan – Istrawshan – Chudschand - Transfer nach Duschanbe (in Fahrzeugen)

Tag 1:
Sie werden am Flughafen Duschanbe empfangen und zum Hotel gebracht. Der Rest des Tages ist für Erholung, Akklimatisierung und Vorbereitung der Fahrräder reserviert.

Tag 2:
Heute sehen wir uns in der tadschikischen Hauptstadt Duschanbe um. Es gibt einiges zu sehen, z.B. die größte Buddha-Statue in Zentralasien („Buddha in Nirvana“, 12 m lang und 5,5 t schwer) im Nationalmuseum für Antike, der höchste Flaggenmast der Welt, den berühmten Bazar von Duschanbe und die zahlreichen Cafés, Restaurants und Teehäuser der wunderschönen Stadt.

Tag 3:
Früh am Morgen schwingen wir uns auf die Fahrräder und fahren zur Ziddy Siedlung. Schon bei der ersten Etappe offenbaren sich uns Landschaften und Ausblicke von unvergleichbarer Schönheit. Bei der Ziddy Siedlung stellen wir unsere Zelte auf und blicken in den Sternenhimmel, der hier so nahe scheint wie nirgendwo sonst.

Tag 4:
Wir sammeln unsere Sachen, checken nochmal die Fahrräder und machen uns auf zum nächsten Etappenziel, dem legendären Iskanderkul See – „See Alexander des Großen“. Einer Legende nach entstand der See als Alexander der Große bei seinem Feldzug ein aufständisches Dorf fluten ließ. Doch bevor wir zu dem See kommen fordert uns der 3373 m hohe Anzob Pass heraus. Als Ausgleich für die anstrengende Auffahrt bietet er uns eine spektakuläre Aussicht in das untere Tal und das unvergleichbare Gefühl des Sieges, wenn man endlich oben auf der Spitze angekommen ist. Unten beim Iskanderkul See nutzen wir die kleinen Hütten zum Übernachten oder stellen unsere Zelte am Zeltplatz auf.

Tag 5:
Für den heutigen Tag ist ein Ausflug rund um den See geplant. Wir erkunden die Umgebung, schauen uns den mystischen Zmejnoe See (Schlangen See) und die riesigen Wassermassen an die von einem 45 m hohem Wasserfall hinunter donnern.

Tag 6:
Am nächsten Tag fahren wir entlang der Straße M34 in Richtung der Aini Siedlung und stellen unsere Zelte am Fuße des Shahristan Passes auf.

Tag 7:
Heute nehmen wir die Überquerung des Shahristan Passes (3378 m) in Angriff. Die 65 km lange Straße windet sich wie eine riesige Schlange um die Berghänge und endet in der Shahristan Siedlung, wo gastfreundliche Tadschiken uns zum Abendessen und zum Übernachten einladen.

Tag 8:
Wir verlassen Shahristan und fahren weiter in die historische Stadt Istarawschan und schauen uns die typisch orientalische Altstadt mit der Madrasa Abd-al-Latifa, dem Architekturensemble Sary Masar und vielem mehr an, bevor wir zum letzten Ziel auf unserer Route aufbrechen – die historische Stadt Chudschand ("Alexandria Eschate"), wo wir uns nach einer Sightseeing Tour im Hotel niederlassen.

Tag 9:
Reservetag (Reservetage werden vom Gruppenführer zur Erholung vor schwierigen Streckenabschnitten, oder im Falle von schlechten Wetter eingesetzt).

Tag 10:
Mit dem Auto werden wir zurück nach Duschanbe gebracht, wo wir uns im Hotel niederlassen. Für den Rest des Tages ist Freizeit, Erholung und Vorbereitungen für die Abreise geplant. In der Nacht fahren wir Sie zum Flughafen Duschanbe.

Tag 11 - Abreise:
Früh am Morgen sitzen Sie im Flieger nach Deutschland. Wir sagen auf Wiedersehen und hoffen Sie hatten eine unvergesslich schöne Reise.

 







In The Land Of Mountains And Legends


Basic equipment:

  • Good trekking bicycle / mountain bike
  • Bicycle helmet and protections
  • Repair tools
  • Spare parts for bicycle (bicycle chain, bicycle tubes...)
  • Travel backpack with approx. 70 litres of volume
  • Day backpack / bicycle bags
  • Water bottle with 1 litre of capacity
  • Suitable travelling clothing
  • Warm additional clothing (pullover, cap, gloves)
  • Active protection and solar protection (headgear, sunglasses, solar cream)
  • Forehead lamp or torch
  • Personal medication and mosquito protection
  • Sleeping bag



Additional recommended equipment:

  • Penknife
  • Photo equipment, films, binoculars
  • Comfortable shoes or sandals
  • Clothes for swimming
  • Rain protective covering for the backpack
  • Functional laundry
  • Trekking trousers (water resistant, windproof)
  • Rain jacket with hood (water resistant, windproof)
  • Sweets

In The Land Of Mountains And Legends

travel inquiry

Price:
from 829,00 €

* Required Fields

Price:
from 829,00 €



The tour’s cost includes:

  • Meeting / departure at the airport
  • Accompanying vehicle on the route
  • Meals on the route
  • Equipment (tent + mat)
  • Gas equipment (burner + gas balloons)
  • The guide-interpreter
  • Accommodation in Homestay and Hotel in Khujand
  • Hotel in Dushanbe
  • Meals in Dushanbe (depending on selection of accommodation)

 

The tour’s cost does not include:

  • Flight to/from Tajikistan
  • Visa and visa support
  • Meals in Dushanbe (depending on selection of accommodation)
  • Museums and other paid entertainments.


Additional Service (not included in the tour price):

  • Flight tickets
  • Visa - from 25 €
  • GBAO Permition - from 30 €

 

If requested we can offer you an additional programme for free days, or combine different tour offers (not contained in the tour price). Please note your requestions in the comment or in the e-mail.